In New Yorks Soho, am West-Broadway, war René Lezard 1997 eines der ersten Labels, das dort einen eigenen Flagship-Store eröffnete. Weitere Showrooms und Shops gibt es außer in Deutschland in den Niederlanden, Athen, London, Salzburg, Zürich und Wien. Der Firmensitz befindet sich in Schwarzach, im bayerischen Unterfranken.

Gegründet wurde René Lezard 1978 von Thomas Schaefer, der sich nicht nur den Firmennamen ausdachte, sondern auch selbst die Herrenbekleidung entwarf und immer wieder nach Italien reiste, um die besten Webereien ausfindig zu machen. Seit 1987 fungiert nicht nur er, sondern auch Gunter Eschemann als Geschäftsführer.
René Lezard beschäftigt 460 Angestellte und erzielt einen durchschnittlichen Umsatz von 80 Millionen Euro.

Image:
Genussvolles Understatement, klassisch-modern, innovative Styles, hochwertige Verarbeitung und optimale Qualität.
Lezard verarbeitet nur italienische Spitzenstoffe in eigenen und ausgewählten Produktionsstätten im In- und Ausland.

 

Schließen